Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport
07.11.2022

«Wir sind Leader!»

Nach dem Sieg gegen die Red Lions Reinach führt der EHC Wetzikon die Tabelle an. Bild: EHC Wetzikon
Der EHC Wetzikon gewinnt gegen die Red Lions Reinach in Oberwynental mit 5:6 nach Verlängerung und führt nun die Tabelle an.

Nach zehn Spielen führt der EHC Wetzikon die Tabelle der Ostgruppe an. «Da wollen wir bleiben», schreibt der Club auf seiner Website.

Bei den roten Löwen in Reinach starten die Wetziker gut, kassierten aber in der 6. Minute ein dummes Gegentor und lagen in Rückstand. Die Reaktion darauf folgte aber: Nils Berni und Brent Buchmüller (in Überzahl) drehten den Spielstand.

2:2 nach Pausentee

Kurz nach dem ersten Pausentee glich Reinach zum 2:2 aus. Aber Robin Meier und Mario Pieroni brachten dem EHCW innert zwei Minuten eine Zweitore-Führung ein.

Gian Andrea Thöny schoss in der 34. Minute das 5:2. Die Red Lions tauschten den Goalie, in der 38. Minute verkürzten sie auf 3:5.

Spannendes Schlussdrittel

Ein spannendes Schlussdrittel mit viel Reinacher Druck erwartete den EHCW. Leider gelang es nicht, den Vorsprung über die Zeit zu spielen, 5:5 nach 60 Minuten. In der 63. Minute markierte Brent Buchmüller den Siegtreffer zum 6:5 für Wetzikon. Zwei Punkte für die alleinige Tabellenführung.

Weiter gehts am kommenden Samstag zuhause gegen den SC Unterseen-Interlaken.

Red Lions Reinach – EHCW 5:6 n.V.
Samstag, 5. November 2022, KEB Oberwynental

EHC Wetzikon / Zürioberland24