Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Bubikon
02.07.2022

Schulthess Maschinen AG wieder in Schweizer Mehrheitsbesitz

Bild: zvg
Helvetica Capital bringt die Schulthess Maschinen AG wieder in Schweizer Mehrheitsbesitz. Schweizer Unternehmer-Investoren übernehmen 26 % der Anteile, indem sie die entsprechenden Anteil an der Eigentümergesellschaft HC Holding Eta AG kaufen.

Die oben genannte Transaktion macht die Unternehmen-Investoren von Helvetica Capital mit 65 % der Aktienanteile zu Mehrheitsaktionären der Schulthess AG. 

Bereits 2019 hatte die damalige Mehrheitsaktionärin NIBE Group 100 % der Schulthess Aktien an die neue Schweizer Eigentümergesellschaft HC Holding Eta AG verkauft. Gleichzeitig wurde NIBE mit 51 % Mehrheitsaktionärin dieser Gesellschaft. Die verbleibenden 49 % der Anteile wurden von der Helvetica Capital AG und ihren Schweizer Unternehmer-Investoren sowie dem Management der Schulthess erworben.

Schulthess war seit der Übernahme des börsennotierten Schweizer Konzerns Schulthess Group AG im April 2011 eine Tochtergesellschaft der NIBE Group. 

Weder Waschmaschinen noch Trockner sind NIBEs Kerngeschäft

Obwohl weder Waschmaschinen noch Trockner zum Kerngeschäft der NIBE Group gehören, wollte diese als verantwortungsvoller und langfristig denkender Eigentümer agieren, erklärt Gerteric Lindquist, Konzernchef der NIBE Group. «Dies sollte so lange geschehen, bis wir eine neue Eigentümerstruktur installiert hatten, die ähnliche Geschäftsprinzipien verfolgt und die langfristige Entwicklung des Unternehmens sichert.»

Man habe drei Jahre lang mit Helvetica Capital zusammengearbeitet und sei der Meinung, dass jetzt der Grundstein für eine neue, solide Eigentümerstruktur gelegt sei, so Lindquist.

Mit CEO Thomas Marder und CFO Martin Keller verfüge das Unternehmen über eine professionelle und erfahrene Leitung, dessen Entwicklung man als Minderheitsaktionärin weiter verfolgen werde. «Wir planen aber, auch unsere verbleibenden Anteile innerhalb der nächsten drei bis vier Jahre zu veräussern», informiert Lindquist weiter. 

Schulthess wieder in Schweizer Mehrheitsbesitz

Durch die neue Eigentümerstruktur sei Schulthess wieder in Schweizer Mehrheitsbesitz und verfüge gleichzeitig über die nötige Agilität, um eine Wachstumsstrategie weiterzuführen, sagt Philipp Berner, Managing Partner der Helvetica Capital AG. «Wir freuen uns, gemeinsam mit unserem Netzwerk von Industrie- und Technologieexperten aktiver bei Schulthess mitzuwirken und werden das Markt-, Produkt- und Serviceportfolio ausbauen und die Internationalisierung weiter voran treiben», so Berner. 

Die Helvetica Capital AG ist eine unternehmerisch geprägte Investorin mit Fokus auf Schweizer KMU. Helvetica investiert in Firmen und berät sowohl Unternehmer als auch Investoren bei Finanzierungsquellen- und Nachfolgelösungen. 

Die NIBE Group ist ein schwedischer, globaler und börsenkotierter Konzern, der zu einer positiven Klimabilanz und effizienten Nutzung von Energie beitragen will. In den drei Geschäftsbereichen Climate, Solutions, Element und Stoves entwickelt, produziert und vermarktet NIBE ein Sortiment an umweltfreundlichen, energieeffizienten Lösungen für Raumkomfort in Gebäuden, sowie Komponenten und Lösungen für intelligente Heizung und Steuerung in den Bereichen Industrie und Infrastruktur. 

Zürioberland24