Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Hinwil
22.07.2021

Neu in Hinwil: ExerCube Fitness-Boxen bei A Plus

ExcerCube: ein ganzheitliches, spielerisches Fitnessprogramm Bild: zvg
In der A Plus eSports Lounge in Hinwil kann man sich ab sofort nicht nur beim SimRacing messen, sondern auch spielerisch etwas für seine körperliche Fitness tun. Ein neu entwickeltes, interaktives Fitness-Game namens ExerCube macht’s möglich.

ExerCube ist eine Kombination aus Fitnessprogramm und Spiel. Entwickelt wurde es von einem Schweizer Startup-Unternehmen. Der Ansatz: In der virtuellen Fitnessbox werden nicht nur alle Muskeln angesprochen und der ganze Körper in Bewegung gesetzt. Durch audiovisuelle und spielmechanische Signale wird auch das Kognitive gefördert und das Gehirn trainiert.

Ein actionreiches Fitness-Game

Im ExerCube, einem übergrossen Spielwürfel mit Videoscreens, wird man selbst zur Figur im Game. Während einem Training zwischen 10 und 30 Minuten bewegt man sich im actionreichen Online-Game. Möglich machen dies Sensoren, die zu Beginn am Körper befestigt werden. Von einfachen Armbewegungen über Sprünge bis hin zu Liegestützen sind verschiedene Bewegungsabläufe in unterschiedlichen Levels integriert. Ein spezielles Motion-Tracking-System überträgt die Bewegungen des Spielers oder der Spielerin auf die virtuelle Trainingsstrecke. Während des Trainings kann zudem ein Herzfrequenz-Sensor getragen werden, damit sich das Programm der Geschwindigkeit an die gewünschte Herzfrequenz anpasst.

«ExerCube eignet sich für alle, die etwas Neues ausprobieren möchten.»
Roger Schmucki, Betriebsleiter und Instruktor bei A Plus eSports

Für Anfänger und Trainierte geeignet

Roger Schmucki, Betriebsleiter und Instruktor bei A Plus eSports, überzeugen die Vielseitigkeit und der spielerische Ansatz: «Im ExerCube spielt weder Alter noch Geschlecht oder Körperlichkeit und Fitness eine Rolle, weil die Intensität des Spiels gesteuert und dynamisch auf das Niveau des jeweiligen Nutzers angepasst wird.» Gerade für Leute, die wieder fit werden möchten, aber keine Lust auf Fitness-Center und –Geräte haben, sei ExerCube eine gelungene Alternative. Er eigne sich aber auch für gut Trainierte, die einfach mal was Anderes ausprobieren möchten. Das Spiel sei einfach verständlich, vor dem ersten Training werde alles von einem Instruktor erklärt.

Competition für Ambitionierte

Wie beim SimRacing gibt’s auch bei ExerCube eine Wettbewerbsmöglichkeit. Wer möchte, kann sich in einer eigens dafür entwickelten App in die Challenge-Liste eintragen und sich so mit anderen messen. Auch Team-Events in der ExerCube sind möglich. «Action und Spass sind garantiert», schwärmt Schmucki.

Von der Höhle der Löwen nach Hinwil

ExcerCube ist die Erfindung des Startups Sphery AG aus Au im Kanton St. Gallen, die mit ihrer Idee auch bei der Sendung „Höhle der Löwen“ mitmachten. Der Inhaber von A Plus Reinigungen AG, Michel Bronner, kam über den Hersteller seiner SimRacing-Simulatoren in Horgen in Kontakt mit dem Startup. Bronner war von der Idee überzeugt und hat sich gleich vier Boxen für seine eSports Lounge in Hinwil angeschafft. «Während des Lockdowns haben wir alles eingerichtet und das Angebot samt Website aufgebaut», sagt Schmucki. Seit Mai sind die Boxen buchbar. Ein Slot von 15 Minuten kostet Fr. 18.-, Abos gibt's ab 180 Franken.

A Plus ExerCube

Zürichstrasse 66A
8340 Hinwil ZH

Telefon 044 938 00 20
www.exercube-lounge.ch

Barbara Tudor