Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Grüningen
30.06.2022

Feuerwehr Grüningen: «In Krisen Köpfe kennen»

ULF der Stützpunkt-Feuerwehr Hinwil Bild: Feuerwehr Hinwil
Unter dem Motto «In Krisen Köpfe kennen – und deren Möglichkeiten» übte diesen Frühling die Feuerwehr Grüningen die Zusammenarbeit mit der Stützpunktfeuerwehr Hinwil und der Zivilschutzorganisation Gossau-Grüningen. Beides sind wertvolle Partner, wenn Ereignisse die Möglichkeiten der Grüninger Feuerwehr übersteigen.

Die Stützpunktfeuerwehr in Hinwil hat Mittel, die sie bei Waldbränden sehr gut einsetzen kann. Mit dem Universal-Löschfahrzeug können zum Beispiel 5000 Liter Wasser, 1500 Liter Schaum-Extrakt und 1500 Kilogramm Löschpulver transportiert werden. Für die mühselige Kleinarbeit bei Waldbränden oder bei den zum Glück immer seltener werdenden Heustockbränden steht in Hinwil Material für den ganzen Bezirk bereit.

125 Personen vom Zivilschutz

Die Zivilschutzorganisation kann bis zu 125 Personen zur Verfügung stellen. Wenn zum Beispiel das Stedtli oder ein Heim von einem grösseren Schadenfall betroffen ist, nehmen die Betreuung von Personen und die Organisation der Unterbringung schnell grössere Ausmasse an. Ebenfalls kann der Zivilschutz bei Unwettereinsätzen wertvolle Dienste mit Material leisten. Das Arsenal reicht von schweren Pumpen über  Beleuchtungsmöglichkeiten bis zu Bergegeräten.

All dieses Material ist aber nur beschränkt hilfreich, wenn sich die Personen nicht kennen, die damit arbeiten. Darum wird der Kontakt gepflegt und mit gemeinsamen Übungen der aktuelle Stand der Organisationen und Werkzeuge untereinander ausgetauscht. Dies immer in der Hoffnung, dass es möglichst lange beim Übungsbetrieb bleibt.

Wasserbecken als Zwischenspeicher Bild: Pascal Croket, Zivilschutzorganisation Gossau-Grüningen

Füürwehr-Üebig – chum go luege


Freitag, 1. Juli 2022, 20 Uhr
Im Haufland


Freitag, 8. Juli 2022, 20 Uhr
Im Zentrum

www.feuerwehr-grueningen.ch

Dieser Artikel ist in der 'Grüninger Post' Nr. 4 vom 1. Juli erschienen. Du kannst das Magagzin online als E-Paper lesen.

Andreas Wartenweiler, Feuerwehr Grüningen