Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Promo
Kulinarik
25.10.2021
25.10.2021 12:04 Uhr

Gibt es den richtigen Wein zu geschmolzenem Käse?

Die passenden Weine zu Käsegerichten: «Es passt, was einem persönlich schmeckt». Bild: Unsplash
Wein und Speisen in Harmonie sind wie ein kleines Stückchen Himmel auf Erden. In der kälteren Jahreszeit, wenn Raclette und Fondue Saison haben, kommt da oft die Frage auf: Gibt es den richtigen Wein zu geschmolzenem Käse? Suzan Honegger von der Wy-Galerie Grüningen weiss Rat.

Raclette-Käse hat einen sehr hohen Fettanteil. Und genau das macht die Suche nach dem idealen Wein etwas komplizierter. Einige Experten raten zu säurehaltigen Weinen, da die höhere Weinsäure besser gegen das Fett im Käse ankommt. Diese Kombi kann aber durchaus etwas auf den Magen schlagen. Andere raten zu Weinen mit weniger Säure, aber mit kräftigem Geschmack wie ein Gewürztraminer oder ein kräftiger Pinot Grigio. Das kann aber für einige geschmacklich zu intensiv sein.

Auch Rotwein erlaubt

Natürlich darf man auch zum Rotwein greifen. Dabei sollte aber auf die Gerbstoffe geachtet werden. Rebsorten wie zum Beispiel Pinot Noir oder Sangiovese haben wenig Tannine, dafür aber etwas mehr Säure, was hervorragend zum Raclette passt – sofern der Wein idealerweise gar nicht oder nur kurz im Barrique ausgebaut wurde.

Wird zum Käse noch Fleisch serviert, beim Tischgrill zum Beispiel, darf dazu auch ein burgenländischer Blaufränkischer oder ein argentinischer Malbec aus dem Mendoza Valley serviert werden. Hier ist tatsächlich fast alles möglich.

«Ein Käsegericht mit einem heimischen Wein harmoniert immer.»
Suzan Honegger, Wy-Galerie Grüningen

Traumpaar Chasselas und Käse

Dennoch gibt es eine Grundregel zu beachten, welcher ich zu 100 Prozent zustimme: Ursprünglich haben sich einzelne Weinstile als Ergänzung zur jeweiligen lokalen Küche entwickelt. Mit der Kombination von lokalen Weinen und lokalen Gerichten wird deshalb ein Käsegericht mit einem heimischen Wein immer harmonieren. Ein zurückhaltender, aber dennoch delikater und bekömmlicher Chasselas macht so das Raclette oder das Käse-Fondue zum Traumpaar. Sei es nun Fendant, Epesses, Yvorne oder ein Saint-Saphorin, mit einem dieser Westschweizer Kultweine ist man auf der sicheren Seite.

In der Weinwelt gibt viele Regeln und «do’s and don’ts» zur angeblich richtigen Kombination. Aber grundsätzlich kommt es auch auf den eigenen Geschmack an. Ich finde: Es passt, was einem persönlich schmeckt.

In diesem Sinne wünsche ich "En Guete" und viele gemütliche Herbst-Abende!

Wy-Galerie Grüningen

Kirchgass 2
8627 Grüningen
Webshop: www.wy-galerie-grueningen.ch
info@wy-galerie-grueningen.ch

Öffnungszeiten Oktober - Dezember:
Donnerstag: 14:00-18:30 Uhr
Freitag: 14:00-18:30 Uhr
Samstag: 10:00-16:00 Uhr

Öffnungszeiten Januar – September:
Freitag 14:00-18:30 Uhr
Samstag 10:00-16:00 Uhr

Wein-Degustation im November:
Freitag, 5. November 2021, 14.00 - 18.30 Uhr
Samstag, 6. November 2021, 10.00 - 18.30 Uhr

Suzan Honegger, Wy-Galerie Grüningen