Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Region
09.10.2021
09.10.2021 17:45 Uhr

Gramona Amuse Contest: Zürcher Oberländer Team ist im Final

Ronald Meissner und Nicole Schuler wollen die Fachjury am 24. Oktober in Luzern überzeugen. Bild: zvg
Nicole Schuler und Ronald Meissner haben das Online-Voting gewonnen und ziehen zusammen mit neun anderen ins Finale des diesjährigen Gramona Amuse Contest Switzerland 2021 ein.

Die Smith and Smith Wine Company und das spanische Familienweingut Gramona laden zum dritten Schweizer Gramona Amuse Contest ein. In diesem Jahr soll ein Amuse-Bouche zum kulinarischen Trendthema «from forest to fork» kreiert werden, das mit einem der drei Gramona Schaumweine La Cuvee, Imperial oder III Lustros kombiniert werden kann. Die teilnehmenden Teams bestehen aus Köchen, Sommeliers und Wein-Enthusiasten. Eine Fachjury und ein Online-Voting haben nun die zehn Finalisten gewählt.

Finalisten aus dem Zürcher Oberland

Die Diätköchin Nicole Schuler und der Küchenchef Ronald Meissner, beide bei Clienia Schlössli AG tätig und im Bezirk Hinwil wohnhaft, gehören zu den zehn Finalisten. Mit ihrer Kreation "Die Harmonie des Waldes" haben sie am meisten Stimmen gewonnen und ziehen damit in das Finale ein.

Kochen vor Fachjury

Das Finale findet am 24. Oktober 2021 an der Schweizerischen Hotelfachschule in Luzern statt, wo die zehn Finalisten-Teams ihre Kreationen live vor der Fachjury und den Medien zubereiten. Als Hauptpreis winkt dem Siegerpaar eine Reise nach Barcelona mit Besuch des Weinguts Gramona und Dinner.

Wir von Zürioberland24 drücken Nicole Schuler und Ronald Meissner die Daumen!

Barbara Tudor