Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Gossau ZH
20.09.2021

Gossauer Räbeliechtli-Fäscht findet statt

Am 6. November leuchten wieder die Räben in Gossau ZH. Bild: Verkehrsverein Gossau ZH
Der Verkehrsverein Gossau ZH organisiert am 6. November ein Räbeliechtli-Fäscht anstelle des klassischen Umzugs.

Am ersten November-Wochenende findet das Gossauer "Räbeliechtli-Fäscht" statt. Aufgrund der aktuellen Situation werde erneut auf einen Umzug mit Prämierung verzichtet, teilt der Verkehrsverein Gossau ZH mit. Stattdessen ruft er die Bevölkerung wie letztes Jahr dazu auf, die Fenster, Eingänge und Gärten am 6. November mit selbstgeschnitzten Räben zu dekorieren und lädt sie ein, am Abend individuell durch die Strassen und Quartiere zu schlendern und die schönen Lichter zu bewundern.

Damit die Lichter besonders gut zur Geltung kommen, sei wiederum geplant, die Strassenbeleuchtung in der Kernzone Ernst-Brugger-Platz, Rebhaldenstrasse und Chapfquartier von 18 bis 20 Uhr vorübergehend auszuschalten, sagt Janine Dobler, Verantwortliche des diesjährigen Räbeliechtli-Festes.

Verpflegungsstände für Gross und Klein

Am Veranstaltungsabend soll es auf dem Ernst-Brugger-Platz – sofern keine Zertifikatspflicht bestehe – verschiedene Stände geben, vor dem FiZGo sei ein Hot-Dog-Stand geplant, wo sich die Passanten gegen Bezahlung verpflegen können. Die Abgabe des traditionellen "Räbe-Wegge" und Glühmost ist beim Schulhaus Chapf geplant, so der Veranstalter weiter.

Räbenschnitzen im Vorfeld

Ab dem 3. November wird auf dem Ernst-Brugger-Platz wieder ein Anhänger mit Räben stehen, die vom Verkehrsverein gesponsert werden. Auch an den Schulen und in den Kindergärten werden Räben abgegeben, so der Verkehrsverein. Vom 3. bis 5. November werde ein Schnitzzelt für die Kinder der Primarschule Chapf und Rooswiis aufgestellt.

Für Samstag sei auf dem Ernst-Brugger-Platz wieder ein Schnitzzelt für die Bevölkerung geplant, sofern die aktuelle Lage dies zulasse und keine Zertifikatspflicht bestehe, sagt Janine Dobler.

Aktuelle Informationen zur Durchführung findet man auf der Website des Verkehrsverein: www.verkehrsverein-gossau.ch

Helfer*innen gesucht

Fürs Dekorieren des Schulhaus Chapf werden noch helfende Hände gesucht. Auch, wer mit einem lässigen Stand beim Ernst-Brugger-Platz zum Fest beitragen möchte, ist eingeladen, sich zu melden. Kontakt:

Janine Dobler
> E-Mail
www.verkehrsverein-gossau.ch

Barbara Tudor