Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Hinwil
16.11.2022
16.11.2022 14:08 Uhr

Hinwiler Lehrbetrieb erhält Swiss Olympic Label «Leistungssport-freundlicher Lehrbetrieb»

Levin Kunz ist ein Nachwuchstalent im Biathlon. Bild: Rüegg AG
Für das Lehrjahr 2022/2023 hat die Firma Rüegg AG aus Hinwil von Swiss Olympic das Label «Leistungssportfreundlicher Lehrbetrieb» erhalten. Die Auszeichnung bekommen Lehrbetriebe, die ihren Auszubildenden parallel zur beruflichen Grundbildung eine Leistungssportkarriere ermöglichen.

Junge Sporttalente brauchen Ausbildungsplätze, die es ihnen ermöglichen, ihre sportliche Karriere gleichzeitig mit ihrer beruflichen Karriere seriös voranzutreiben. Hierfür sind sie auf leistungssportfreundliche Lehrbetriebe angewiesen.

Anerkennung für leistungssport-freundliche Lehrbetriebe

Swiss Olympic hat deshalb die Vignette «Leistungssportfreundlicher Lehrbetrieb» lanciert. Die Vignette erhalten Lehrbetriebe, die ihren Auszubildenden parallel zur beruflichen Grundbildung eine Leistungssportkarriere ermöglichen. Mit dieser Anerkennung soll die Attraktivität zur Schaffung von speziellen Lehrstellen gefördert werden.

Hinwiler Betrieb ausgezeichnet

Für das Lehrjahr 2022/2023 wurde die Firma Rüegg AG Sanitär Heizung Solar aus Hinwil von Swiss Olympic mit dem Label ausgezeichnet.

Der Lernende Levin Kunz ist ein Nachwuchstalent im Biathlon. Neben seiner Lehre als Spengler betreibt er Biathlon auf sehr hohem Niveau. Er gehört zum Kader des Zürcher Schneesportverbandes und kann sich dort zum Spitzensportler ausbilden lassen.

Die Hinwiler Firma unterstützt Levin bei seiner sportlichen Entwicklung und gibt ihm die notwendige Flexibilität, um an Trainings und Wettkämpfen teilzunehmen.

«Leistungssportfreundlicher Lehrbetrieb»: Das muss erfüllt sein


Damit ein Lehrbetrieb ausgezeichnet werden kann, muss dieser folgende Punkte erfüllen:

  • Der Lehrbetrieb ermöglicht dem Nachwuchsleistungssportler bzw. der Nachwuchsleistungssportlerin, die berufliche Ausbildung und die sportliche Karriere erfolgsorientiert zu kombinieren.
  • Der/die Lernende ist im Besitz einer Swiss Olympic Talent Card National oder Regional.
  • Der Lehrbetrieb gewährleistet ein flexibles Ausbildungsprogramm, bei dem die Arbeitszeiten auf das sportliche Training und die Wettkämpfe abgestimmt sind.
  • Der Lehrbetrieb verfasst eine schriftliche Vereinbarung mit dem Nachwuchsathleten, die den Umgang mit regelmässigen und unregelmässigen Abwesenheiten sowie die Ferien klärt.

Eine weitere Voraussetzung für die Vergabe einer Vignette ist, dass im entsprechenden Kanton eine Koordinationsstelle für Leistungssport und Berufsbildung existiert. Diese ist unter anderem dafür zuständig, den Antrag zur Auszeichnung eines Lehrbetriebes an Swiss Olympic weiterzuleiten. Die Vignette hat eine Gültigkeit von einem Lehrjahr.

www.swissolympic.ch

Zürioberland24