Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Bubikon
10.11.2022
17.11.2022 13:27 Uhr

Frauen bewegen und stricken den längsten roten Faden

Bild: Frauenverein Bubikon-Wolfhausen / Rita Kempin
Im kommenden Jahr feiert der Frauenverein Bubikon Wolfhausen sein 150-jähriges Jubiläum. Mit zahlreichen Plakaten und Aktion soll der Geschichte des Frauenvereins nachgespürt werden. Für das Jubiläum wird momentan der längste rote Faden gestrickt.

Er soll ein Wegbegleiter für das Jubiläumsjahr des Frauenvereins Bubikon Wolfhausen sein, der längste rote Faden, der je mit Fingertechnik gestrickt wurde. Frauen und auch Männer aus Bubikon und Wolfhausen haben während des ganzen Jahres gestrickt und Meter um Meter roten Faden produziert.

Ziel: Guinness-Buch der Rekorde

Riesige Knäuel seien in den beiden Bibliotheken Bubikon und Wolfhausen abgegeben worden, erzählt Franziska Länzlinger vom Frauenverein. Jetzt seien die einzelnen roten Stränge zusammengeknüpft, gemessen und auf eine Spindel aufgewickelt worden. «Wir kommen unserem Ziel, weltweit den längsten roten Faden zu stricken, immer näher und hoffen auf den Eintrag im Guinessbuch der Rekorde», sagt Länzlinger begeistert. «Bis jetzt sind 6 Kilometer aufgewickelt und es gibt sehr wahrscheinlich bis zu 10 Kilometer oder mehr!»

  • Gestrickter roter Faden wird angeliefert... Bild: zVg
    1 / 4
  • ... entwirrt und aufgewickelt... Bild: zVg
    2 / 4
  • ... schon fast 6 Kilometer sind es... Bild: zVg
    3 / 4
  • ... und noch geht es weiter. Bild: zVg
    4 / 4

Frauen bewegen... würdigen und feiern

Gefeiert wird das Jubiläum des Frauenvereins im nächstes Jahr, beginnend mit einer Ausstellung im Gemeindehaus mit dem Namen «Frauen bewegen… würdigen und feiern». In zehn Plakaten soll die Geschichte des Frauenvereins mit wenigen Worten, geschichtlichen Highlights und Bildern aufgezeigt werden. Vernissage ist am 27. Januar im Gemeindehaus, das eigentliche Fest erfolgt dann im September mit einer Licht-Dia-Show. Nach der Ausstellung im Gemeindehaus sollen die Tafeln während der Sommermonate als Outdoor-Ausstellung im Hof des Ritterhauses zu sehen sein.

Der reale rote Faden führt die Besucher:innen durch alle Aktivitäten und verschiedenen Zeitepochen und ist Sinnbild für die Verbundenheit beider Dörfer in der Entwicklung der gemeinnützigen Arbeit.

Der Frauenverein Bubikon Wolfhausen zählt über 300 Mitglieder und ist damit der grösste Vereine der Gemeinde. Organisiert werden nicht nur Nachmittage für Senior:innen, sondern auch eine Babysitter-Vermittlung und auch eine Ludothek wird durch den Frauenverein betrieben. Mit dem Jubiläum und dem roten Faden wolle man zeigen, was Frauen alles leisten und bewegen, sagt Länzlinger.

www.fvbuwo.ch

Martina Gradmann