Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Grüningen
29.09.2022

In zwölf Tagen von Grüningen nach Griechenland

Auf Instagram hat Emiliano seine Reise dokumentiert. Bild: zvg
Emiliano Avdi aus Grüningen ist ein «4seasonstraveller» und reist zu jeder Jahreszeit quer durch Europa und auch weiter, meist per Velo. Jetzt hat er in nur zwölf Tagen die 2500 Kilometer lange Strecke von Grüningen nach Kea in Griechenland geschafft.

Emiliano Avdi ist 27, wohnt seit gut einem Jahr in Grüningen und bereist leidenschaftlich gerne die Welt auf unterschiedlichste Art und Weise. Er reist zu jeder Jahreszeit und bei jedem Wetter, weil er andere Menschen und Kulturen kennenlernen möchte. Er war schon in China, Malaysia, Indonesien, Singapur oder Hongkong, aber auch in Holland, Portugal, Spanien, Slowenien und Deutschland. Während er für die fernen Länder das Flugzeug nutzt, bereist er Europa vor allem per Fahrrad.

Ruhiges und idyllisches Grüningen gefällt

Zwei Jahre ist es her, dass er von Polen mit dem Rennvelo in die Schweiz gekommen und geblieben ist, erzählt Emiliano. Das ruhige und idyllische Grüningen gefalle ihm, hier wolle er bleiben. Er hat in Griechenland als Physiotherapeut gearbeitet und seine Heimat nur verlassen, weil es dort zu wenig Arbeit und Perspektiven gebe. Heute arbeitet er als Gartenbauer, möchte aber wieder zurück zur Physiotherapie. «Damit dies möglich wird, muss ich allerdings noch besser Deutsch lernen», lacht Emiliano, der täglich mit dem Velo zur Arbeit fährt, und dies auch bei Regen und Schneeglätte.

Zum Velofahren sei er eher zufällig gekommen, erzählt er. Es sei diese langsame Art des Reisens, wo man die Landschaft wahrnehme und mit Menschen in Kontakt komme, die ihm gefalle. «Ich habe eigentlich ohne grosse Raderfahrung und ohne die nötige Radkleidung angefangen, aber es hat sofort gepasst», so der gebürtige Grieche. «Der Anfang ist immer schwierig, doch wenn man will, kann man viel erreichen.» Er habe auf seinen Reisen immer viele inspirierende Menschen getroffen und viel gelernt. «Das möchte ich nicht mehr missen.»

Von Grüningen nach Kea

Jetzt hat Emiliano wieder etwas Grossartiges erreicht: In nur zwölfTagen hat er die 2500 Kilometer lange Strecke von Grüningen bis zur griechischen Insel Kea geschafft. «Ich musste teilweise grosse Höhenunterschiede meistern, hatte mit den Wetterverhältnissen und kaputten Reifen zu kämpfen, bin jetzt aber überglücklich, dass alles gut gegangen ist und ich heil angekommen bin», sagt Emiliano. Mit dabei hatte er nur das Nötigste wie Schlafsack und Zelt, wobei er auch gelegentlich in einem Hotel übernachtete. Die Route führte ihn hauptsächlich den Küsten entlang und wurde im Hintergrund von Freunden per GPS verfolgt.

Bis zu 200 Kilometer am Tag

Avdi hatte teilweise über 200 Kilometer an einem Tag geschafft und damit seinen Rekord von 167 Kilometern an einem Tag übertroffen. Ende August ist er in Griechenland angekommen, wo er noch Zeit mit seiner Familie und Freunden verbrachte.

«Ich musste teilweise grosse Höhenunterschiede meistern, hatte mit den Wetterverhältnissen und kaputten Reifen zu kämpfen, bin jetzt aber überglücklich, dass alles gut gegangen ist und ich heil angekommen bin.»
Emiliano Avdi aus Grüningen
Martina Gradmann