Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport
28.09.2022

Erfolgreicher Wochenstart für die UHCevi Gossau Damen

Nadine Marty: Treffsichere Schützin Bild: UHCevi Gossau
Bei ihrem Spiel am 26. September 2022 in Sursee haben die Frauen des UHCevi zwei Spiele erfolgreich absolviert.

Das Spiel fand am Montag in der Sporthalle Kotenmatte in Sursee gegen die Chilis Rümlang-Regensdorf statt. Aufgrund der Ausgangslage (beide Teams mit der vollen Punktzahl aus der ersten Runde) konnte ein spannendes Spiel erwartet werden.

Zu Beginn waren die Chilis für den Führungstreffer besorgt, auf den Nadine Marty kurz darauf mit einem erfolgreichen Abschluss reagierte. Kurze Zeit später landete der Ball erneut hinter der Gossauer Schlussfrau – auf den Rückstand hielt erneut Marty noch kurz vor der Pause eine Antwort bereit.

Ausgeglichener Spielstand

Auch in der zweiten Hälfte dauerte es eine Weile, ehe Brecher von Gossau eine Freistoss-Variante zur erstmaligen Führung verwertete. Nun waren es die Chilis, welche auf eine zweimalige Führung Gossaus jeweils eine Antwort fanden. So glichen sie, nach einem Tor in Überzahl, durch Guillod kurz vor Ende der Partie den Spielstand aus.

Feuerwerk im zweiten Spiel

Im zweiten Spiel des Tages trafen die Gossauerinnen auf den UHC JW Sursee 86. In den ersten Minuten begannen die Zürcher Oberländerinnen mit einem Feuerwerk und führten nach sechs Minuten mit 4:0. Nach einem Time-Out der Gegnerinnen dauerte es etwas länger, ehe Gossau die Führung ausbauen konnte. Kurz vor der Pause verkürzten die Gastgeberinnen zum 5:1.

Die Spielerinnen vom UHCevi Gossau starteten etwas weniger erfolgreich und konsequent, was sich mit drei Gegentoren innert wenigen Minuten rächte. Nach einem Time-Out fanden die Gossauerinnen zu ihrer Stärke zurück und reagierten ihrerseits mit drei Toren innert zwei Minuten. Mit dem Schlusspfiff standen 10:5 Tore für den UHCevi Gossau auf der Anzeigetafel.

UHCevi Gossau / Zürioberland24