Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Bäretswil
27.09.2022
08.11.2022 13:21 Uhr

Skilift Ghöch sucht Hilfe

Der Verein Skilift Ghöch braucht Verstärkung. (Archivbild) Bild: Verein Skilift Ghöch
Der Verein Skilift Ghöch sucht dringend Hilfe, damit der Skiliftbetrieb auch weiterhin zu einem Skigebiet im Zürcher Oberland zählen kann.

Mit 1'060 M. ü. M. ist das Ghöch das höchstgelegenste Skigebiet im Kanton Zürich. Der Skilift Ghöch wird seit Winter 1974/75 vom Verein Skilift Ghöch betrieben und zählt aktuell 20 Mitglieder. Diese arbeiten unentgeltlich. «Nur so ist es möglich, die Eigenfinanzierung der gesamten Anlage langfristig sicher zu stellen», schreibt der Verein auf seiner Website.

Dringend Unterstützug gesucht

Nun sucht der Verein weitere aktive Mitglieder, um das Skigebiet im Zürcher Oberland am Leben zu erhalten. «Werden Sie ein aktives Mitglied vom Verein Skilift Ghöch und helfen Sie uns, damit der Skilift Ghöch noch über Jahre zum beliebtesten Skigebiet im Zürcher Oberland zählt.

Präsident Ernst Steiger steht für Fragen zur Verfügung: Telefon 079 672 88 72.

www.ghoech.ch

Im Winter 1974/75 wurde der Ponylift im Ghöch aufgebaut und in Betrieb genommen. 6 Jahre später, auf die Saison 1980/81, folgte der Mastenlift. 

Verein

Unterhalt und Betrieb der Anlagen werden vollumfänglich von den Vereinsmitgliedern übernommen:

  • Aufbau / Abbau de Skiliftanlagen
  • Technischer Unterhalt der Anlagen, Infrastruktur und Pistenfahrzeug
  • Pistenpräparierung
    Sicherstellung des unfallfreien Betriebs (Kasse, Bedienung Ponylift, Aufsicht Mastenlift)
  • Samariterdienst
  • Sommerarbeiten

Sponsoren

Unterstützung in Form von Geldbeiträgen oder Ausleihen von Maschinen und/oder Mitarbeiter.

www.ghoech.ch

Zürioberland24