Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport
18.09.2022
18.09.2022 10:24 Uhr

Sieg in Burgdorf zum Auftakt

Der Auftakt in die Saison ist gelungen: Der EHC Wetzikon spielte gegen den EHC Burgdorf und gewann 1:4. Bild: EHC Wetzikon
Der EHC Wetzikon gewinnt in der 1. Runde gegen den EHC Burgdorf mit 1:4.

So will man in die Meisterschaft starten: Auswärtssieg in Burgdorf. Vor allem die Startviertelstunde machte Freude: Noel Siren sah in der 7. Minute den freistehenden Siro Rutzer, der aus spitzem Winkel zum 1:0 für Wetzikon einnetzte.

Und es ging fröhlich weiter am 17. September: Gian Andrea Thöny schoss in der 11. Minute, Nils Berni lenkte ab zum 2:0 und fünf Minuten später erwischte Brent Buchmüller den Burgdorf-Goalie unter dem Schoner durch zum 3:0.

Resultat glänzt heller als die Leistung

In der 17. Minute gelang Burgdorf der Anschlusstreffer, danach fielen bis zur 45. Minute keine Tore. Dann reagierte Buchmüller nach einem Abpraller am Schnellsten, passte zu Berni, der zum zweiten Mal traf.

4:1-Sieg – ein klares Verdikt. Das Resultat glänzt heller als die Leistung, aber in der 1. Runde sollte man noch kein Festival erwarten. «Wollen wir auch am kommenden Samstag in Bellinzona jubeln, müssen wir derweil vor allem im Powerplay besser agieren», schreibt der Club in seiner Mitteilung.

Nächstes Spiel:

Bellinzona – EHCW
Samstag, 24. September 2022, 19.30 Uhr

> Spielplan 1. Liga 2022/23

EHC Wetzikon / Zürioberland24