Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Rüti ZH
22.06.2022

Kellerbrand wegen Akku

Die Feuerwehr Rüti ZH musste zur Alt-Ferrachstrasse eilen, um einen Kellerbrand zu löschen. Bild: Feuerwehr Rüti ZH
Am 20. Juni 2022 wurde die Feuerwehr Rüti ZH zu einem Mehrfamilienhaus an der Alt-Ferrachstrasse gerufen. In einem Keller entzündete sich ein Akku.

Die Feuerwehr Rüti ZH absolvierte am 20. Juni 2022 gerade eine Mannschaftsübung, als sie um 19.42 Uhr an einen Kellerbrand aufgeboten wurden. In einem Bastelraum an der Alt-Ferrachstrasse hatte sich laut Mitteilung der Feuerwehr Rüti ZH ein Akku entzündet.

Im Keller gelagerte Akkus

Die starke Rauchentwicklung führte dazu, dass das Treppenhaus und der Gang im Untergeschoss voller Rauch waren. Als erste Massnahme wurde das Treppenhaus entraucht, um den Flucht- und Angriffsweg rauchfrei zu machen, wie die Feuerwehr mitteilt.

Die restlichen im Raum gelagerten Akkus, welche zum Teil beschädigt wurden, konnten geborgen und im Freien gelagert werden. Nach rund 30 Minuten entzündete sich ein zuvor geborgener Akku ohne Vorwarnung und musste gelöscht werden.

Im Einsatz standen nebst der Feuerwehr Rüti die Kantonspolizei Zürich, der Brandermittlungsdienst und 2 Krankenwagen des Regio 144.

Feuerwehr Rüti ZH/Zürioberland24