Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Gossau ZH
13.04.2022
08.05.2022 18:23 Uhr

Führungswechsel beim Schützenverein Gossau

Neuer Präsident, neue "Schützestübli"-Wirtin und neue Munitionsmeisterin. Beim Schützenverein Gossau geht was! Auf dem Bild: Ein Teil des Vorstands. Bild: zvg
Fritz Ribak hat sein Amt als Präsident des Schützenvereins Gossau an Andreas Nitschke übergeben. Auch beim "Schützestübli" und in der Munitionsverwaltung gibt es einen Betreuungswechsel.

Der im Jahr 1855 gegründete Schützenverein (SV) Gossau ZH kann sich zu den ältesten Vereinen seiner Art in der Schweiz zählen. Auch wenn 2020 ein Jubiläumsanlass zum 165-jährigen Bestehen aufgrund der Pandemie nicht möglich war, so sind die Mitglieder zu Recht stolz auf ihren Verein.

Neuer Präsident und neue Mitglieder

An der 166. ordentlichen Generalversammlung wurde der langjährige Vereinspräsident und gebürtige Gossauer Fritz Ribak – mit seinen 83 Jahren das Urgestein des Vereins – verabschiedet. Seit Ribak als 10-Jähriger als Zeiger die erreichte Punktzahl der Schützen anzeigte, hat ihn das Leben in und für den Verein nicht mehr losgelassen.

Als Nachfolger wurde Andreas Nitschke bestimmt. Nitschke ist deutscher Staatsbürger und wurde von Fritz Ribak vor fünf Jahren für den SV Gossau ZH geworben.

Darüber hinaus konnte der Verein im letzten Jahr vier neue Mitglieder begrüssen.

«Mit grossem Engagement und Herzblut führte Fritz Ribak den Verein sicher und mit ruhiger Hand.»
Andreas Nitschke, Präsident Schützenverein Gossau ZH

Neue "Schützestübli"-Leitung

Auch das „Schützenstübli“ bekommt eine neue Führung. Monika Rohr sorgte gemeinsam mit ihrem Mann Ueli seit 2010 für das leibliche Wohl der Schützen, führte das Stübli selbstständig und organisierte die Vermietung an interessierte Kunden. Sie übergeben die Führung der Wirtschaft nun an Eveline Walter aus Oetwil. Walter verfügt über 11 Jahre Erfahrung als Restaurant-Fachfrau und wird am 25. Juni 2022 ein Opening für die breite Öffentlichkeit veranstalten.

Neue Munitionsverwalterin

Ausserdem wird Thiemo Pirani sein Amt als Munitionsverwalter an Pavlina Schlesinger übergeben. Seit 2014 ist Pirani Mitglied des Schützenvereins in der 300m- und Pistolensektion, 2019 übernahm er das Amt des Munitionsverwalters. Seine Begeisterung für den Schützensport erlangte er über seinen Vater, der ebenfalls ein Sportschütze war.

Pavlina Schlesinger ist gelernte Goldschmiedin. Sie war Meisterin in der Tschechoslowakei (1985/1987) im Ski-Langlauf und von 1988 bis 1991 Mitglied der Tschechoslowakischer Nationalmannschaft im Biathlon. Ausserdem hat sie an der WM 1990 in Oslo und an der WM 1991 in Lahti teilgenommen. Sie ist seit 2006 Mitglied des Schützenvereins Gossau.

Bildlegende

Hintere Reihe (v.l.n.r.): German Köstinger (Vizepräsident, Kassierer), Stefan Obrist (Korrespondenz-Aktuar), Thiemo Pirani (ehem. Munitionsverwalter), Fritz Ribak (Ehrenpräsident), Andreas Nitschke (Präsident), Inge Günthart (Aktuarin, Schiessekretärin).

Vordere Reihe (v.l.n.r.) Pavlina Schlesinger (Munitionsverwalterin), Jürg Gutersohn (Obmann Pistolenschützen), Lukas Brauchli (Jungschützenleiter, 2. Schützenmeister), Eveline Walter (neue Stübli-Wirtin).

Nicht auf dem Foto: Roland Brauchli (1. Schützenmeister), Monika Rohr (ehem. Stübli-Wirtin), Heinz Kälin (Obmann Vorderlader)

Andreas Nitschke, Präsident SV Gossau ZH / Zürioberland24