Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Gossau ZH
08.02.2022

Neuer Flohmarkt in Gossau: Ein geselliger Begegnungsort für Gross und Klein

Der neue Gossauer Flohmarkt findet auf der Altrüti als Indoor- und Outdoor-Markt statt. (Symbolbild) Bild: Adobe Stock
Das Flohmarkt-Angebot im Zürcher Oberland wird um einen Markt erweitert: Im September 2022 soll in Gossau ZH der erste grosse Flohmarkt stattfinden, organisiert vom Verkehrsverein. Wir haben mit Robert Schütz, dem Flohmarkt-Verantwortlichen, gesprochen.

Neben dem vielseitigen Eventangebot, das der Verkehrsverein Gossau ZH in der Gemeinde heute bereits bietet, wird ab diesem Jahr eine weitere Veranstaltung in die Agenda aufgenommen: der ‘Gossauer Flohmärt’.

Die Idee hierfür hatte Robert Schütz bereits vor seiner Aufnahme in den Vereinsvorstand im Jahr 2019. Dieser Gedanke, in Kombination mit seiner Ambition, etwas zum kulturellen Angebot in der Gemeinde beizutragen, sei der Startschuss gewesen, einen freien Posten im Vereinsvorstand zu übernehmen und die Organisation des "Flohmis" zu starten.

Die Altrüti als ideale Location

Auf der Suche nach der passenden Lokalität ist der Organisator mit der Altrüti schnell fündig geworden. «Da das Wetter im Spätsommer nie vorab eingeschätzt werden kann, haben wir uns für einen In- und Outdoor-Markt entschieden.»

So haben Standbetreibende mit exklusiveren Artikeln die Möglichkeit, sich für einen wetterfesten Platz im Gebäude anzumelden, während die "hartgesottenen" Flohmi-Anbieter:innen sich jedem Wetter unter freiem Himmel stellen können.

«Es würde uns freuen, wenn nebst nicht mehr gebrauchten Alltags-Gegenständen auch wahre Schätze aus den 70er-, 80er- und 90er-Jahren aus den Kellern und Estrichen hervorgezaubert werden.»
Robert Schütz, Flohmarkt-Verantwortlicher, Verkehrsverein Gossau ZH

Alte Schätze aus Estrich und Keller

Um das ursprüngliche "Flohmi-Feeling" zu erzeugen, richte sich das Angebot hauptsächlich an private Haushalte. Ein buntes und vielseitiges Angebot soll zusammenkommen. «Es würde uns sehr freuen, wenn die Standbetreibenden nebst nicht mehr gebrauchten Alltagsgegenständen auch wahre Schätze aus den 70er-, 80er- und 90er-Jahren aus ihren Kellern und Estrichen hervorzaubern», so Robert, der selbst ein begeisterter Flohmarktbesucher ist. «Wir erhoffen uns einen Flohmarkt mit fairem Bieten und Verkaufen, einem geselligen Begegnungsort für Gross und Klein und einem spassigen Miteinander.» Willkommen seien Standbetreibende aus Gossau ZH und der Region.

Am 10. September geht’s los

Wie bei vielen anderen Veranstaltungen habe die Covid-Pandemie auch dem Gossauer Flohmärt einen Strich durch die Rechnung gemacht. Nachdem der ursprünglich geplante Start im Jahr 2020 zweimal verschoben werden musste, sind die Organisatoren für dieses Jahr zuversichtlich. Am 10. September 2022 soll er nun stattfinden können.

Das finale Konzept wie z. B. das Foodangebot an dem Tag sei zurzeit noch in Planung. Sicher ist aber, dass man auf den Event gespannt sein darf. «Man kann gerne schon mal anfangen, zu Hause auszusortieren», sagt Robert Schütz mit einem Augenzwinkern.

Weitere Informationen zeitnah unter www.verkehrsverein-gossau.ch

> Veranstaltung in der Agenda speichern

Isabella Schütz